Biography
 
Born Cologne, Germany
 
2013        lebt und arbeitet in München
2009 
Umzug nach München. Ausstellungen in Japan und Europa. 
2006 Lebt und arbeitet in Tokyo, Japan. Zahlreiche Ausstellungen in Deutschland, Rumänien, Japan.         Beginn des Projektes “Transformidable” - eine wandernde Gruppenausstellung.
2002 “Meisterschüler” bei Professor Friedemann Hahn, Kunsthochschule in Mainz.
2001 Beginn der Zusammenarbeit mit der Galerie UpArt in Neustadt (Pfalz).
2000 Kunst- und Philosophieunterricht am Gymnasium.
2000 Ida Gerhardi Preis.
1998 Umzug nach Köln, Beginn der photographischen Ausstellungen.
1997 Photografische Studien, zahlreiche Ausstellungen der Malerei.
1990 Studium der Bildenden Kunst und Philosophie an der Johannes-Gutenberg Universität in Mainz.         Studium der Malerei bei Professor Friedemann Hahn, Kunsthochschule Mainz.
  


Ausstellungen (Auswahl):

2013
"Love Shots", FHM Fondshaus, München.
"Tigers Bite At Night", Galerie UpArt, Neustadt.

2012
"Ganz privat-Familie heute", Museen der Stadt Lüdenscheid/ Städtische Galerie Lüdenscheid.

2011
"Nature Me", Kunstverein Speyer.

2010
„20 Jahre Ida Gerhardi Preis“, Städtische Galerie Lüdenscheid.
2009 “Tokyo Flirt”, Solo exhibition, Gallery Strenger, Minami Azabu, Tokyo, Japan.
Solo exhibition - Barbara Flatten, Genkan Gallery, Tokyo American Club, Japan.
„Naked Tokyo: 2009“, Club SuperDeluxe in Tokio, Japan.

2008 Solo exhibition – Barbara Flatten, Roppongi, Tokyo, Japan.
“Transformidable 4”, Museum of Timisoara, Romania.
 
2007  „Naked Tokyo: contemporary portraits“, SuperDeluxe, Tokyo, Japan.
 
2006  „Cinematrix“, Kölner Kunstverein (BBK), Köln.
 „Transformidable“, Kunstverein Landau.
 „Transformidable 2“, Schloss Wiederau, Leipzig.
 „Transformidable 3“, Kunstverein Erfurt.
Einzelausstellung, Gallery UpArt, Neustadt.

2004 Einzelausstellung „Neue Arbeiten“, Galerie UpArt, Neustadt (Pfalz).

2003 Einzelausstellung bei Baker McKenzie, kuratiert von Timm Gierig.

2001 „Köln Quartett 01“, Galerie Fuhrwerkswaage, Köln.
Einzelausstellung, Galerie UpArt, Neustadt (Pfalz).
„Ausstellung zum 8. Ida Gerhardi Preis“, Städtische Galerie Lüdenscheid.

2000 „Von Chaos und Ordnung der Seele II“, Kunstbunker, Nürnberg.

1998 „Nordwest-Passage“, Städtische Galerie Lüdenscheid.
 „Junge Kunst“, Timm Gierig, Galerie Frankfurt.

1997 „Sterne in Chicago“, ehemaliges Umspannwerk Singen.

1995 „40 in 4: Kunst in  sakralem Raum“, Karmeliterkirche Mainz, kuratiert von Friedhelm Mennekes.

1994 „Römisch I“, Brückenturmgalerie, Mainz.